Bebauungsplan | Planungsbüro Hendel + Partner

2021 – April

Der etwas andere Bebauungsplan: Bewirtschaftete Wanderhütte für den Wispertrail

Die Gemeinde Heidenrod plant, ein touristisches Highlight im Ortsteil Dickschied zu etablieren. Hierzu soll am südlichen Ortsrand nahe dem Wanderparkplatz eine Hütte mit Gastronomiebetrieb zur Versorgung der Wanderer errichtet werden. Die Premiumwanderwege „Wisper Trails“ erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und so kommt dieses Angebot gerade recht. Der „Dickschieder Wildwechsel“ führt direkt an der Hütte vorbei und die Ausblicke über die Taunushöhen sind grandios. Bebauungsplan: Hendel+Partner. Beispielfoto: R. Bücheler


2021 – März

Photovoltaik-Bauleitplanung by Hendel+Partner stellt Energieversorgung für rund 4.500 Haushalte sicher

5 Bebauungspläne für Photovoltailk-Freiflächenanlagen im Taunus. 2 davon wurden bereits erfolgreich umgesetzt, die drei anderen befinden sich noch im Aufstellungsverfahren. Beeindruckende Zahlen: Wenn alle 5 geplanten Solarparks ans Netz gegangen sein werden, werden 14,3 MWp oder 14.300.000 kWh Strom produziert. Damit können 4.568 Haushalte versorgt werden! ©SunEnergyEurope


2021 – Februar

Innenentwicklung gleich 3-fach: Nierstein, Gau-Weinheim + Nierstein

Bei der Suche nach Wohnbauflächen rücken immer mehr die innerörtlichen Potenziale in den Fokus. So dürfen wir gleich 3 Bebauungspläne für die Innenentwicklung nach § 13a BauGB auf den Weg bringen.

In der Stadt Nierstein entsteht eine Wohnbaufläche für Mehrfamilienhäuser mit bis zu 80 Wohneinheiten (Bild rechts), sowie ein kleines Baugebiet für bis zu 5 Einfamilienhäuser (Bild links).

Und in der rheinhessischen Gemeinde Gau-Weinheim sollen auf einer innerörtlichen Fläche 20 Wohneinheiten in zwei Mehrfamilienhäusern entstehen (Bild Mitte).


2020 – Dezember

Michelstadt-Vielbrunn – Große Pläne eines Wohnmobilproduzenten

Wohnmobile und kein Ende. Hier lebt der Traum von Freiheit und Abenteuer…

Im Michelstädter Stadtteil Vielbrunn im Odenwald soll das Firmengelände eines großen Wohnmobilbauers erweitert werden. Hierfür muss einerseits der bestehende Bebauungsplan „Breitenbrunner Weg“ mit ca. 80.000 qm geändert sowie ein weiter Bebauungsplan mit ca. 70.000 qm aufgestellt werden. Damit werden die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die die Einrichtung von Mitarbeiterunterkünften, Mitarbeiterparkplätzen, Lagerflächen für die Zwischenlagerung der Kastenwagen vor bzw. nach ihrem Umbau sowie für eine LKW Be- und Entladezone mit Wendefläche schaffen.


2020 – November

Solarpark auch für Idstein im Taunus.

Unser Spezialgebiet: Photovoltaik-Freiflächenanlagen. Auf den Höhen der Ortsteile Nieder- und Oberauroff und direkt neben der Autobahn A 3 soll ein weiterer Solarpark mit einer Gesamtfläche von 8 ha entstehen. Dies ist bereits der 5. dieser Art im Taunus, für den das Planungsbüro Hendel+Partner die Bauleitplanung betreibt und das Planungsrecht schafft.


2020 – Juli

Gemeinde Heidenrod, Startschuss für das Baugebiet KEMEL-SÜD

Kemel soll endlich das lang ersehnte Baugebiet bekommen. In dem verkehrsgünstig an der Bäderstraße gelegenen Heidenroder Ortsteil sind auf einer Fläche von ca. 11,2 ha überwiegend Wohnbauflächen geplant. Der gesamte Bereich wird von einer bewegten Topografie geprägt und stellt mit seinem Hauptgefälle Richtung Südwesten und Süden eine interessante Wohnlage mit attraktiven Blickbeziehungen zum Wispertal und zu den Taunushöhen dar. Zunächst aber muss der Bebauungsplan aufgestellt und der Flächennutzungsplan geändert werden (Planungsbüro Hendel+Partner).


2020 – Juni

Gemeinde Eimsheim, Baugebiet IN DER OBENERDE II

Ein kleines, aber feines Baugebiet für die Weinbaugemeinde Eimsheim in der Verbandsgemeinde Rhein-Selz wurde vom Ortsgemeinderat auf den Weg gebracht. Auf einer Fläche von ca. 1 ha sollen Wohnbaugrundstücke entstehen. Besonderheit: Es sollen auch Parzellen für besondere Bauformen, z.B. Minihäuser bereit gestellt werden. Bebauungsplan und Erschließung: Planungsbüro Hendel+Partner.


2020 – Mai

Gemeinde Wintersheim, Baugebiet Auf dem grossen Garten

Nach Rechtskraft des Bebauungsplanes haben soeben die Arbeiten zur Erschließung des ca. 1 ha großen Areals in der rheinhessischen Weinbaugemeinde begonnen. Ab September 2020 werden die Wohnbaugrundstücke in attraktiver Lage baureif sein… Bebauungsplan und Erschließung: Planungsbüro Hendel+Partner.


2020 – April

Soweit das Auge reicht… Neues Baugebiet auf den Taununshöhen in Heidenrod-Kemel

Ca. 10 ha groß ist das neue Baugebiet „Kemel-Süd“ in der Gemeinde Heidenrod, Ortsteil Kemel. Auf einem prächtig gelegenen Südhang in wunderbarer Aussichtslage in den Taunus soll die städtebauliche Entwicklung Kemels vorangebracht werden. Neben Wohnungsbau, Flächen für den Gemeinbedarf und für die örtliche Infrastruktur sollen auch Flächen für die Wasserwirtschaft (Rückhaltung) und für den naturschutzrechtlichen Ausgleich hier entstehen. Ein Jahrhundertprojekt für Heidenrod. Eine spannende Aufgabe für Hendel+Partner.


2020 – März

Interkommunale Sporthalle in Uelversheim

Wenn zwei Gemeinden sich zusammentun, könnte eine interkommunale Erfolgsgeschichte daraus werden… In der rheinhessischen Gemeinde Uelversheim innerhalb der VG Rhein-Selz entsteht ein Gemeinschaftsprojekt der beiden Ortsgemeinden Uelversheim und Weinolsheim: eine interkommunale Sporthalle als Einfeldhalle, um mehreren Vereinen und vielen Sportlern aus den beiden Gemeinden eine neue Heimstatt zu geben. Sie soll am nördlichen Ortsrand innerhalb des Baugebietes VOR DER PFORTE gebaut werden, das auch Gewerbe- und Mischbauflächen beherbergt. Hochbauplanung: Planungsgruppe ZWO, Mainz. Bebauungsplan und Erschließungsträger: Hendel+Partner.


2018 – April

Es geht voran …

Die Aussiedlung eines Weingutes in der Gemarkung Mommenheim/Rheinhessen nimmt konkrete Formen an. Nach umfangreichen Erdarbeiten entsteht die Betriebshalle, die als privilegiertes Vorhaben im Außenbereich errichtet wird. Im Anschluss daran folgen Wohngebäude, Vinothek und Gästezimmer, wofür gerade ein Bebauungsplan aufgestellt wird.

Das Vorhaben, das vom Planungsbüro Hendel+Partner planerisch begleitet wird, dürfte zu einer immensen Bereicherung der Tourismus-Infrastruktur in der Region werden.


2018 – April

Maßvolle Nachverdichtung

Der Ortsteil Ehlhalten in der Stadt Eppstein bekommt ein neues Baugebiet. Der Bebauungsplan, der der Sicherung des Bestandes und der Ausweisung von 5 Einfamilienhausgrundstücken in attraktiver Lage am Ortsrand dient, wird jetzt auf die Reise durch´s Verfahren geschickt …


2018 – April

Jetzt kann´s losgehen …

Kurz vor dem ersten Spatenstich: Die Gemeinde Undenheim bekommt das ersehnte Sportzentrum am westlichen Ortsausgang mit einem Kunstrasenplatz und einer Leichtathletikanlage. Ein wichtiger Baustein der dörflichen  Infrastruktur in der aufstrebenden Gemeinde, der den sportlichen Ambitionen der ansässigen Vereine großen Auftrieb geben dürfte. Bebauungsplan, Freianlagen- und Ausführungsplanung: Planungsbüro Hendel+Partner.


2018 – März

Neue Kita, Parkplätze und Schulerweiterung für Eich/Rheinhessen

Auf der Zielgeraden befindet sich der Bebauungsplan für die Gemeinde Eich, der neben Gemeinbedarfseinrichtungen wie Kita und Schulerweiterung auch einen öffentlichen Parkplatz für den Friedhof und ein kleines Mischgebiet vorsieht. Nachdem nun auch der naturschutzrechtliche Ausgleich in trockenen Tüchern ist und die Artenschutzprüfung durchgeführt wurde, dürfte dem baldigen Baubeginn der dringend benötigten Kindertagesstätte nichts mehr im Wege stehen…


2018 – März

Hendel+Partner goes solar …

Die Erneuerbare Energien Rheingau-Taunus GmbH errichtet einen Solarpark in der Gemarkung Hünstetten-Wallrabenstein. In zwei Bauabschnitten sollen jeweils Leistungseinheiten mit 750 MWp / Megawatt Peak (= Spitzenleistung) entstehen. Ein Pilotprojekt für die Region. Und weitere Solarparks sollen folgen. Das Planungsbüro Hendel+Partner wird die Bebauungspläne hierfür erstellen und das Planungsrecht vorbereiten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die zukunftsweisenden Projekte…


2018 – Februar

Auf dem Weg!

„Gut 300 Einwohner leben in der Gemeinde Wintersheim (Rheinhessen), genießen hier eine idyllische Ruhe und gerne auch den guten Wein – denn der wächst rund ums Dorf und ist allgegenwärtig. Schöne Winzerhöfe prägen das Ortsbild ebenso wie der historische Wasserturm oberhalb des Ortes. Die Ortsmitte, der Dorfplatz vor dem Rathaus ist Symbol und Zeuge für das was Wintersheim ausmacht: Miteinander! Viele WintersheimerInnen haben sich bei der Neugestaltung eingebracht und mitgearbeitet. In etwa 1200 Arbeitsstunden wurde Altes entfernt, gebaggert, gegraben, verlegt, gemauert und auch gelacht!“

So ist es dem Internet-Auftritt der rührigen Gemeinde zu entnehmen und die Entwicklung geht weiter, denn kürzlich hat der Rat beschlossen, ein kleines Baugebiet auf den Weg zu bringen: Es trägt die Bezeichnung „Fraugarten“, soll in 2 Abschnitten erschlossen werden und vorrangig der Eigenentwicklung Wintersheims dienen. „Damit die Jugend nicht abwandert und die Möglichkeit hat, im Heimatort den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen“ hört man den Bürgermeister sagen.

Jetzt soll es schnell gehen: Der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan ist gefasst und der Erschließungsträger bestellt. Das Planungsbüro Hendel+Partner ist beauftragt und wird die Gemeinde auf dem „Entwicklungsweg“ nach Kräften unterstützen …


2018 – Januar

Schöne Aussichten!

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr 2018. So dürfen wir Baugebiete in den rheinhessischen Gemeinden Alsheim, Undenheim und Wintersheim entwickeln, das Planungsrecht für die Errichtung von Vinotheken im Außenbereich der Gemeinden Mommenheim und Weinolsheim sichern, die planungsrechtlichen Vorausssetzungen für die Kita in Eich und für eine Bauunternehmnung in Gau-Weinheim schaffen, den Umbau und die Erweiterung für ein Alten- und Pflegeheim in Heidenrod-Grebenroth vorbereiten, den Bebauungsplan für ein großes Seminarzentrum in Heidenrod-Springen zum Abschluss bringen, einen Bebauungsplan für den Bau eines Hochhauses erstellen, den Bebauungsplan für ein kleines Wohngebiet in Eppstein-Ehlhalten voranbringen, den Bebauungsplan für einen Drogeriemarkt in Walluf zur Rechtskraft bringen, die Außenanlagen einer Kindertagesstätte in Bodenheim planen, die Sportanlagen in Undenheim realisieren, den Straßenendausbau in den Neubaugebieten Eich und Undenheim abschließen, vielleicht 2 oder mehr Solarparks im Taunus entwickeln und und und…

… und ganz bestimmt werden wir hier auch weiterhin über Aktuelles, neue Aufträge und abgeschlossene Projekte berichten.

Auf ein gutes neues Jahr!


2018 – Januar

Gemeinde Weinolsheim – Bebauungsplan für ein Weingut im Außenbereich

Westlich der Weinbaugemeinde Weinolsheim in Rheinhessen befindet sich der Aussiedlerhof eines renommierten und vielfach ausgezeichnten Weingutes. Jetzt soll der Hof um eine prestigeträchtige Vinothek in hochwertiger Architektur und um eine weitere Halle erweitert werden. Die Lage ist einmalig und wird wird den weinprobierenden Kunden einen Blick über die rheinhessische Hügellandschaft bis hin zum Petersberg präsentieren. Das ist bereits der zweite derartige Planungsauftrag, mit dem wir einen Beitrag zur Aufwertung der prosperierenden Weinbauregion leisten dürfen. Über den weiteren Planungsfortschritt werden wir berichten …


2017 – Oktober

Noch ist es Wald: Taunusstein-Hahn, Neubau Bau- und Betriebshof

Ein paar Eichen müssen weichen… Im Anschluss an die Straßenmeisterei von Hessen Mobil am Stadtausgang von Taunusstein-Hahn in Richtung Wiesbaden soll er entstehen, der neue Bau- und Betriebshof der Stadt Taunusstein. Eine Standortanalyse hatte ergeben, dass diese Fläche über die beste Eignung verfügt und die bestehende Zufahrt von Hessen Mobil genutzt werden kann. Der Vorentwurf des Bebauungsplanes steht – das Bauleitplanverfahren kann beginnen …


2017 – Oktober

Noch ist es ein Acker: Taunusstein-Neuhof, Baugebiet AN DER ESELSBRÜCKE

„Eine sprichwörtliche Eselsbrücke ist ein Umweg oder besonderer Aufwand, der dennoch schneller – oder überhaupt erst – zum Ziel führt“, sagt Wikipedia unter anderem. Gerne greifen wir diese Definition auf und hoffen sehr, dass sie sich beim gleichnamigen Baugebiet in Taunusstein-Neuhof, das sich derzeit noch als Ackerfläche darstellt, bewahrheiten wird. Der Bebauungsplan befindet sich derzeit im Aufstellungsverfahren und soll zeitnah die letzten Hürden nehmen, damit die dringend benötigten Wohnbauflächen schnellstmöglich zur Verfügung gestellt werden können.


2017 – Juli

Gemeinde Bodenheim, Gewerbegebiete IM BÜRGEL I + II

Erst kürzlich erschlossen, schießen in dem Gewerbegebiet am östlichen Ortsrand nun kleinere Gewerbebetriebe wie Pilze aus dem Boden. Das  Baugebiet wird schnell gefüllt sein und die immense Nachfrage nach geeigneten Flächen an diesem verkehrsgünstigen Standort bedienen.


2017 – März

Gemeinde Undenheim – Straßenendausbau im Neubaugebiet

Jetzt wird gepflastert!

Der lang ersehnte Straßenendausbau im neuen Wohngebiet AM SPESS – 3. BA hat begonnen. Wohnstraßen mit Aufenthaltsqualität, 5, 50 m breit, verkehrsberuhigter Bereich.


2017 – März

Gemeinde Undenheim – Sportanlagen

Jetzt kann´s losgehen.

Der Bebauungsplan ist in trockenen Tüchern, sodass nun endlich der dringend benötigte Kunstrasenplatz und die Leichtathletikanlage gebaut werden können. Auch für das Vereinsheim, den Umkleidetrakt, die Sanitäranlagen und die Verkehrserschließung wurde Planungsrecht geschaffen. Bis zum Anpfiff des ersten Spiels auf dem neuen „Geläuf“ ist es nun nicht mehr weit …


2017 – Januar

Gemeinde Eich, Kindertagesstätte

Da kommt sie hin, die neue Kita! Im Anschluss an das Baugebiet Eich-Südost, welches von unserem Büro geplant und erschlossen wurde. Mit bis zu 3 Gruppen, dazu Stellplätze und gute Fußwegeverbindungen. Der Bebauungsplan ist in Arbeit …

WP_20170125_047 WP_20170125_028 WP_20170125_030


2017 – Januar

Nierstein-Schwabsburg, Sportanlage IM RIED: Neubau eines Kunstrasenplatzes

Die Planungsphase ist beendet – nun läuft die Ausschreibung für den neuen Kunstrasen-Sportplatz. Mit diesem Platz verfügen die fusionierten Fußball-Jugendmannschaften des VFR Nierstein und 1. FC Schwabsburg ab Sommer 2017 über optimale Trainings- und Spielbedingungen für 12 Teams mit über 220 Nachwuchskickern.

Kunstrasenplatz


2016 – Oktober

Stadt Nierstein, Baugebiet AM FÄULINGSBRUNNEN-SÜD

buergel-ii-ausschnitt-b-plan

Am 04.10. hat der Stadtrat Nierstein unseren Bebauungsplan AM FÄULINGSBRUNNEN-SÜD mit breiter Zustimmung als Satzung beschlossen. Jetzt ist der Weg frei, um die dringend benötigten Busparkplätze für die Realschule und einen öffentlichen Parkplatz zu bauen. Auch ein kleines Wohngebiet mit ca. 12 Bauplätzen kann nun in bester innerörtlicher Lage Niersteins entstehen.


2016 – September

Stadt Nierstein/Rheinhessen, Baugebiet AM FÄULINGSBRUNNEN-SÜD

Innenentwicklung. Eine der letzten innerörtlichen Freiflächen im Ortskern von Nierstein erfährt eine Umwidmung. Südlich der Rundsporthalle entsteht ein Wohngebiet, ein Busparkplatz für die Schulbusse der Realschule sowie ein öffentlicher Parkplatz für PKW. Der Bebauungsplan für die weitgehend geräumte Fläche steht unmittelbar vor der Rechtskraft.


2016 – September

Uelversheim/Rheinhessen, Baugebiet AM SASSELBACH

P1080293_panorama

Nachdem die Erschließungsarbeiten abgeschlossen sind, wird es auch hier bald sehr turbulent zugehen. Ein weiteres Wohngebiet entsteht und bietet vielen jungen Familien die Möglichkeit, sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen.


2016 – Februar

Idstein,  Golfpark

Grüne Oase im Rhein-Main-Gebiet. Ein neues Clubhaus und eine Driving Range mit Abschlaggebäude sollen an zentraler Stelle des 36-Loch Golfparks entstehen. Wir begleiten dieses ambitionierte Projekt und arbeiten am Bebauungsplan …