Heidenrod | Planungsbüro Hendel + Partner

2021 – April

Der etwas andere Bebauungsplan: Bewirtschaftete Wanderhütte für den Wispertrail

Die Gemeinde Heidenrod plant, ein touristisches Highlight im Ortsteil Dickschied zu etablieren. Hierzu soll am südlichen Ortsrand nahe dem Wanderparkplatz eine Hütte mit Gastronomiebetrieb zur Versorgung der Wanderer errichtet werden. Die Premiumwanderwege „Wisper Trails“ erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und so kommt dieses Angebot gerade recht. Der „Dickschieder Wildwechsel“ führt direkt an der Hütte vorbei und die Ausblicke über die Taunushöhen sind grandios. Bebauungsplan: Hendel+Partner. Beispielfoto: R. Bücheler


2020 – Juli

Gemeinde Heidenrod, Startschuss für das Baugebiet KEMEL-SÜD

Kemel soll endlich das lang ersehnte Baugebiet bekommen. In dem verkehrsgünstig an der Bäderstraße gelegenen Heidenroder Ortsteil sind auf einer Fläche von ca. 11,2 ha überwiegend Wohnbauflächen geplant. Der gesamte Bereich wird von einer bewegten Topografie geprägt und stellt mit seinem Hauptgefälle Richtung Südwesten und Süden eine interessante Wohnlage mit attraktiven Blickbeziehungen zum Wispertal und zu den Taunushöhen dar. Zunächst aber muss der Bebauungsplan aufgestellt und der Flächennutzungsplan geändert werden (Planungsbüro Hendel+Partner).


2016 – November

Turmbau zu …

widok-5_be

elewacja-boczna-1_beelewacja-tylna_beelewacja-frontowa_be

Im Juni hatten wir bereits darüber berichtet, nachdem das Bauleitplanverfahren für das ambitionierte Tempelprojekt eröffnet worden war. Nun werden die Planungen konkreter und wir hoffen, dass wir den Bebauungsplan bald zum Abschluss bringen können.


2016 – Juni (aus dem Archiv)

Heidenrod-Kemel, Heimat- und Kulturhaus

Nachhaltige Dorferneuerung! Auch 16 Jahre nach der Sanierung des alten Fachwerkanwesens (Planung: Planungsbüro Hendel) macht das Heimat- und Kulturhaus noch eine gute Figur. Und trauen lassen kann man sich dort auch …

WP_20160622_004WP_20160622_014WP_20160622_008

WP_20160622_010 WP_20160622_011

Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern.


2016 – März

Heidenrod-Kemel, Sondergebiet Ver- und Entsorgung

Luftbild
Quelle: Naturenergie Heidenrod GmbH

Das ambitionierte Konversionsprojekt, das wir schon seit über 10 Jahren bauleitplanerisch begleiten, vereinigt Abfallwirtschaft und Energiegewinnung (Sonne – Wind – Biomasse) auf einer Fläche im Taunus. Nun werden die Voraussetzungen für eine Grünschnitthalle geschaffen. Die Änderung des Bebauungsplanes steht kurz vor dem Abschluss.