Innenentwicklung | Planungsbüro Hendel + Partner

2021 – Februar

Innenentwicklung gleich 3-fach: Nierstein, Gau-Weinheim + Nierstein

Bei der Suche nach Wohnbauflächen rücken immer mehr die innerörtlichen Potenziale in den Fokus. So dürfen wir gleich 3 Bebauungspläne für die Innenentwicklung nach § 13a BauGB auf den Weg bringen.

In der Stadt Nierstein entsteht eine Wohnbaufläche für Mehrfamilienhäuser mit bis zu 80 Wohneinheiten (Bild rechts), sowie ein kleines Baugebiet für bis zu 5 Einfamilienhäuser (Bild links).

Und in der rheinhessischen Gemeinde Gau-Weinheim sollen auf einer innerörtlichen Fläche 20 Wohneinheiten in zwei Mehrfamilienhäusern entstehen (Bild Mitte).


2021 – Januar

Aus gegebenem Anlass…


2017 – Februar

Innen vor außen

Die über Jahrhunderte gewachsene lebendige Dichte und Nutzungsmischung in den meisten unserer Städte und Gemeinden ist mit neuen Siedlungen und Neubaugebieten nicht zu erreichen. Daher sollten weitere Ausdehnungen möglichst vermieden werden. Vor der Ausweisung neuer Baugebiete oder der Erweiterung von Siedlungsflächen nach außen sollten zuerst die vorhandenen Gebiete dem sich ständig wandelnden Bedarf angepasst und weiterentwickelt werden. Im Klartext bedeutet dies: Die Innenentwicklung steht vor der Außenentwicklung.

Für kleinere bis mittlere Kommunen ergibt sich aus dieser Vorgabe folgende Prioritätenliste:


2016 – Oktober

Stadt Nierstein, Baugebiet AM FÄULINGSBRUNNEN-SÜD

buergel-ii-ausschnitt-b-plan

Am 04.10. hat der Stadtrat Nierstein unseren Bebauungsplan AM FÄULINGSBRUNNEN-SÜD mit breiter Zustimmung als Satzung beschlossen. Jetzt ist der Weg frei, um die dringend benötigten Busparkplätze für die Realschule und einen öffentlichen Parkplatz zu bauen. Auch ein kleines Wohngebiet mit ca. 12 Bauplätzen kann nun in bester innerörtlicher Lage Niersteins entstehen.


2016 – September

Stadt Nierstein/Rheinhessen, Baugebiet AM FÄULINGSBRUNNEN-SÜD

Innenentwicklung. Eine der letzten innerörtlichen Freiflächen im Ortskern von Nierstein erfährt eine Umwidmung. Südlich der Rundsporthalle entsteht ein Wohngebiet, ein Busparkplatz für die Schulbusse der Realschule sowie ein öffentlicher Parkplatz für PKW. Der Bebauungsplan für die weitgehend geräumte Fläche steht unmittelbar vor der Rechtskraft.