Kunstrasen | Planungsbüro Hendel + Partner

2019 – Juli

Mikroplastik – frei!

Kein Mikroplastik auf den Kunstrasenplätzen in den rheinhessischen Gemeinden Dienheim, Nierstein-Schwabsburg und Undenheim. Bei den von Hendel + Partner geplanten und gebauten Sportplätzen kam jeweils Kork-Sand zum Einsatz, der ökologisch und gesundheitlich unbedenklich ist.

Foto: Sportanlage Undenheim, Hendel+Partner

Eine geplante EU-Richtlinie zur Vermeidung von Mikroplastik hat auch Auswirkungen auf den Fußball: Laut dem Vorhaben der EU darf ab 2022 kein Gummi-Granulat mehr verwendet werden. Dies wird allerdings auch als Unterlage bei Kunstrasenplätzen verwendet. Laut DFB sind rund 6.000 Fußballplätze in Deutschland betroffen, der Verband will deshalb eine längere Übergangsfrist und bekommt Unterstützung vom Bundesinnenminister.

Laut einer Schätzung des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik gelangt in Deutschland durch Granulat auf Sportplätzen mehr Mikroplastik in die Umwelt als durch Verpackungen und durch Textilwäsche. Andererseits ist demnach die Umweltbelastung durch Reifenabrieb um den Faktor neun höher.

Als Alternative zum Gummi-Granulat auf Sportplätzen stehen Kork, Sand, Hybridrasen – halb Kunst und halb Natur – oder Kunstrasen ganz ohne Verfüllung zur Verfügung. Allerdings ist fraglich, ob die Sportplatzbaufirmen überhaupt die Kapazitäten für eine komplette Umrüstung bis 2021 hätten.

Gerne beraten wir Kommunen und Vereine, wenn sie neue Sportanlagen bauen oder bestehende sanieren möchten…


2018 – Juni

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus …

Mit schwerem Gerät werden die Arbeiten an der neuen Sportanlage in der Gemeinde Undenheim vorangetrieben und mittlerweile kann man auch mehr erkennen, als nur die Konturen des Kunstrasenplatzes und der Leichtathletikanlage. Die Erwartungshaltung von Kickern und Athleten aller Altersklassen aus den Vereinen ist groß und die Vorfreude steigt täglich. Aber bis zum Spätsommer müssen sie sich noch in Geduld üben …


2018 – April

Jetzt kann´s losgehen …

Kurz vor dem ersten Spatenstich: Die Gemeinde Undenheim bekommt das ersehnte Sportzentrum am westlichen Ortsausgang mit einem Kunstrasenplatz und einer Leichtathletikanlage. Ein wichtiger Baustein der dörflichen  Infrastruktur in der aufstrebenden Gemeinde, der den sportlichen Ambitionen der ansässigen Vereine großen Auftrieb geben dürfte. Bebauungsplan, Freianlagen- und Ausführungsplanung: Planungsbüro Hendel+Partner.


2017 – April

Es geht voran …

Nierstein-Schwabsburg, Sportanlage IM RIED – Neubau eines Kunstrasenplatzes. Im Januar hatten wir die Planung vorgestellt. Jetzt rollen die Bagger. Und bald rollt der Ball. Bereits im Mai soll die Anlage fertiggestellt sein und eingeweiht werden.


2017 – Januar

Nierstein-Schwabsburg, Sportanlage IM RIED: Neubau eines Kunstrasenplatzes

Die Planungsphase ist beendet – nun läuft die Ausschreibung für den neuen Kunstrasen-Sportplatz. Mit diesem Platz verfügen die fusionierten Fußball-Jugendmannschaften des VFR Nierstein und 1. FC Schwabsburg ab Sommer 2017 über optimale Trainings- und Spielbedingungen für 12 Teams mit über 220 Nachwuchskickern.

Kunstrasenplatz


2016 – Juli

Dienheim, Sportplatz (Kunstrasen)

Sportplatz Dienheim

Die dritte Saison ist vorüber und noch alles im grünen Bereich….

Planung: Planungsbüro Hendel, Ausführung: Fa. Heiler GmbH & Co KG


2016 – Januar

Undenheim, Sportanlagen

Undenheim_Goldbachhalle

Page0001

Schöner Jahresauftakt: Nachdem wir das Dorfgemeinschaftshaus „Goldbachhalle“ mit dem Parkplatz sowie das Kleinspielfeld in Undenheim (Rheinhessen) umgesetzt hatten, durften wir die Halle um einen Kita-Anbau erweitern. Nun soll auch noch ein Kunstrasen-Sportplatz mit Leichtathletikanlage hinzugefügt werden. Mit den Arbeiten am Bebauungsplan haben wir bereits begonnen. Die Freiflächenplanung und die Umsetzung sind für die 2. Jahreshälfte 2016 vorgesehen. Wir freuen uns auf dieses Projekt …