Nierstein | Planungsbüro Hendel + Partner

2021 – Februar

Innenentwicklung gleich 3-fach: Nierstein, Gau-Weinheim + Nierstein

Bei der Suche nach Wohnbauflächen rücken immer mehr die innerörtlichen Potenziale in den Fokus. So dürfen wir gleich 3 Bebauungspläne für die Innenentwicklung nach § 13a BauGB auf den Weg bringen.

In der Stadt Nierstein entsteht eine Wohnbaufläche für Mehrfamilienhäuser mit bis zu 80 Wohneinheiten (Bild rechts), sowie ein kleines Baugebiet für bis zu 5 Einfamilienhäuser (Bild links).

Und in der rheinhessischen Gemeinde Gau-Weinheim sollen auf einer innerörtlichen Fläche 20 Wohneinheiten in zwei Mehrfamilienhäusern entstehen (Bild Mitte).


2018 – Januar

Geschafft!

Wieder war ein Schülerpraktikant für 16 Arbeitstage in unserem Büro mit der Frage beschäftigt, ob der Beruf des Bauzeichners für ihn interessant sein könnte. Sander aus der 9. Klasse der Carl-Zuckmayer-Realschule in Nierstein war ziemlich überrascht von der Vielfältigkeit dieser Ausbildung und nimmt ganz bestimmt wertvolle Eindrücke aus dem Büroalltag bei Hendel+Partner mit nach Hause.


2018 – Januar

Schöne Aussichten!

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr 2018. So dürfen wir Baugebiete in den rheinhessischen Gemeinden Alsheim, Undenheim und Wintersheim entwickeln, das Planungsrecht für die Errichtung von Vinotheken im Außenbereich der Gemeinden Mommenheim und Weinolsheim sichern, die planungsrechtlichen Vorausssetzungen für die Kita in Eich und für eine Bauunternehmnung in Gau-Weinheim schaffen, den Umbau und die Erweiterung für ein Alten- und Pflegeheim in Heidenrod-Grebenroth vorbereiten, den Bebauungsplan für ein großes Seminarzentrum in Heidenrod-Springen zum Abschluss bringen, einen Bebauungsplan für den Bau eines Hochhauses erstellen, den Bebauungsplan für ein kleines Wohngebiet in Eppstein-Ehlhalten voranbringen, den Bebauungsplan für einen Drogeriemarkt in Walluf zur Rechtskraft bringen, die Außenanlagen einer Kindertagesstätte in Bodenheim planen, die Sportanlagen in Undenheim realisieren, den Straßenendausbau in den Neubaugebieten Eich und Undenheim abschließen, vielleicht 2 oder mehr Solarparks im Taunus entwickeln und und und…

… und ganz bestimmt werden wir hier auch weiterhin über Aktuelles, neue Aufträge und abgeschlossene Projekte berichten.

Auf ein gutes neues Jahr!


2017 – April

Es geht voran …

Nierstein-Schwabsburg, Sportanlage IM RIED – Neubau eines Kunstrasenplatzes. Im Januar hatten wir die Planung vorgestellt. Jetzt rollen die Bagger. Und bald rollt der Ball. Bereits im Mai soll die Anlage fertiggestellt sein und eingeweiht werden.


2017 – Februar

Stadt Nierstein, Oberdorfstraße / Schloss von der Leyen

Innen-Entwicklung

Auf rund 3.500 qm soll ein weiteres Wohnquartier in Niersteins Altstadt in privater Trägerschaft entstehen. Das mittelalterliche Ensemble ist zum Teil denkmalgeschützt und erfordert städtebauliches „Fingerspitzengefühl“. Aufgrund der weitgehend zu erhaltenden Straßenbebauung und der abschließenden historischen Mauer entlang des Flügelsbachs ist der Innenbereich praktisch nicht einsehbar. Geplant sind 3 Ergänzungsbauten mit 22 Wohneinheiten – dringend benötigter Wohnraum für Nierstein. Die Arbeiten am Bebauungsplan sind bereits im Gange …


2017 – Januar

Nierstein-Schwabsburg, Sportanlage IM RIED: Neubau eines Kunstrasenplatzes

Die Planungsphase ist beendet – nun läuft die Ausschreibung für den neuen Kunstrasen-Sportplatz. Mit diesem Platz verfügen die fusionierten Fußball-Jugendmannschaften des VFR Nierstein und 1. FC Schwabsburg ab Sommer 2017 über optimale Trainings- und Spielbedingungen für 12 Teams mit über 220 Nachwuchskickern.

Kunstrasenplatz


2016 – Oktober

Stadt Nierstein, Baugebiet AM FÄULINGSBRUNNEN-SÜD

buergel-ii-ausschnitt-b-plan

Am 04.10. hat der Stadtrat Nierstein unseren Bebauungsplan AM FÄULINGSBRUNNEN-SÜD mit breiter Zustimmung als Satzung beschlossen. Jetzt ist der Weg frei, um die dringend benötigten Busparkplätze für die Realschule und einen öffentlichen Parkplatz zu bauen. Auch ein kleines Wohngebiet mit ca. 12 Bauplätzen kann nun in bester innerörtlicher Lage Niersteins entstehen.


2016 – Oktober

Nierstein, Baugebiet ROSSBERG-WEST

wp_20160928_010 wp_20160928_006 wp_20160928_007

Abend-Idylle am westlichen Stadtrand Niersteins. Wohnen auf „höchstem Niveau“ mit zahlreichen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten direkt vor der Haustür.  Der 7. und letzte Bauabschnitt wird gerade umgesetzt. Es sind alle Bauplätze verkauft und nur noch wenige Baulücken vorhanden. Bauleitplanung und Erschließung: Planungsbüro Hendel


2016 – September

Stadt Nierstein/Rheinhessen, Baugebiet AM FÄULINGSBRUNNEN-SÜD

Innenentwicklung. Eine der letzten innerörtlichen Freiflächen im Ortskern von Nierstein erfährt eine Umwidmung. Südlich der Rundsporthalle entsteht ein Wohngebiet, ein Busparkplatz für die Schulbusse der Realschule sowie ein öffentlicher Parkplatz für PKW. Der Bebauungsplan für die weitgehend geräumte Fläche steht unmittelbar vor der Rechtskraft.


2016 – Juli

Gelebte Urbanität: Stadt Nierstein, Baugebiet ROSSBERG-WEST

10a 9b

13 14 7b

Das von unserem Büro in privater Erschließung entwickelte Quartier am westlichen Stadtrand Niersteins bietet eine hohes Maß an urbaner Qualität. Neben attraktiven Wohnbaugrundstücken sind auch Infrastruktureinrichtungen wie Kindertagesstätte, Abenteuerspielplatz, sowie ein „Haus der Gemeinde“ enstanden, die sich in einem harmonischen Kontext um das Senioren- und Pflegeheim gruppieren. Mit dem 7. Bauabschnitt, in dem bereits alle Parzellen verkauft bzw. reserviert sind,  ist die bauliche Entwicklung in diesem Bereich abgeschlossen.