Planungsbüro Hendel+Partner | Planungsbüro Hendel + Partner

2020 – November

Solarpark auch für Idstein im Taunus.

Unser Spezialgebiet: Photovoltaik-Freiflächenanlagen. Auf den Höhen der Ortsteile Nieder- und Oberauroff und direkt neben der Autobahn A 3 soll ein weiterer Solarpark mit einer Gesamtfläche von 8 ha entstehen. Dies ist bereits der 5. dieser Art im Taunus, für den das Planungsbüro Hendel+Partner die Bauleitplanung betreibt und das Planungsrecht schafft.


2020 – Juli

Gemeinde Heidenrod, Startschuss für das Baugebiet KEMEL-SÜD

Kemel soll endlich das lang ersehnte Baugebiet bekommen. In dem verkehrsgünstig an der Bäderstraße gelegenen Heidenroder Ortsteil sind auf einer Fläche von ca. 11,2 ha überwiegend Wohnbauflächen geplant. Der gesamte Bereich wird von einer bewegten Topografie geprägt und stellt mit seinem Hauptgefälle Richtung Südwesten und Süden eine interessante Wohnlage mit attraktiven Blickbeziehungen zum Wispertal und zu den Taunushöhen dar. Zunächst aber muss der Bebauungsplan aufgestellt und der Flächennutzungsplan geändert werden (Planungsbüro Hendel+Partner).


2020 – Mai

Gemeinde Wintersheim, Baugebiet Auf dem grossen Garten

Nach Rechtskraft des Bebauungsplanes haben soeben die Arbeiten zur Erschließung des ca. 1 ha großen Areals in der rheinhessischen Weinbaugemeinde begonnen. Ab September 2020 werden die Wohnbaugrundstücke in attraktiver Lage baureif sein… Bebauungsplan und Erschließung: Planungsbüro Hendel+Partner.


2020 – April

Soweit das Auge reicht… Neues Baugebiet auf den Taununshöhen in Heidenrod-Kemel

Ca. 10 ha groß ist das neue Baugebiet „Kemel-Süd“ in der Gemeinde Heidenrod, Ortsteil Kemel. Auf einem prächtig gelegenen Südhang in wunderbarer Aussichtslage in den Taunus soll die städtebauliche Entwicklung Kemels vorangebracht werden. Neben Wohnungsbau, Flächen für den Gemeinbedarf und für die örtliche Infrastruktur sollen auch Flächen für die Wasserwirtschaft (Rückhaltung) und für den naturschutzrechtlichen Ausgleich hier entstehen. Ein Jahrhundertprojekt für Heidenrod. Eine spannende Aufgabe für Hendel+Partner.


2020 – März

Hendel+Partner im Zeichen von COVID-19

Die aktuelle Krise rund um das Corona-Virus und die behördlicherseits verordneten Maßnahmen werfen viele Fragen auf. Darauf möchten wir unseren Auftraggebern, Kunden und Lieferanten Stand heute (18.03.2020) folgende Antworten geben:

Wir hoffen sehr, dass diese außergewöhnliche Situation nur von kurzer Dauer ist und wünschen Ihnen alles Gute. Bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom Planungsbüro Hendel+Partner

Update vom 02.04.2020: An der Situation für unser Büro hat sich nichts geändert. An den Antworten auf die Fragen auch nicht. Wir sind voller Zuversicht und bleiben besonnen...


2020 – März

Interkommunale Sporthalle in Uelversheim

Wenn zwei Gemeinden sich zusammentun, könnte eine interkommunale Erfolgsgeschichte daraus werden… In der rheinhessischen Gemeinde Uelversheim innerhalb der VG Rhein-Selz entsteht ein Gemeinschaftsprojekt der beiden Ortsgemeinden Uelversheim und Weinolsheim: eine interkommunale Sporthalle als Einfeldhalle, um mehreren Vereinen und vielen Sportlern aus den beiden Gemeinden eine neue Heimstatt zu geben. Sie soll am nördlichen Ortsrand innerhalb des Baugebietes VOR DER PFORTE gebaut werden, das auch Gewerbe- und Mischbauflächen beherbergt. Hochbauplanung: Planungsgruppe ZWO, Mainz. Bebauungsplan und Erschließungsträger: Hendel+Partner.


2018 – April

Maßvolle Nachverdichtung

Der Ortsteil Ehlhalten in der Stadt Eppstein bekommt ein neues Baugebiet. Der Bebauungsplan, der der Sicherung des Bestandes und der Ausweisung von 5 Einfamilienhausgrundstücken in attraktiver Lage am Ortsrand dient, wird jetzt auf die Reise durch´s Verfahren geschickt …


2018 – Februar

Verstärkung gesucht!

Wir erweitern unser Planungsteam und freuen uns auf frisch-fröhliche Bewerbungen …


2018 – Januar

Geschafft!

Wieder war ein Schülerpraktikant für 16 Arbeitstage in unserem Büro mit der Frage beschäftigt, ob der Beruf des Bauzeichners für ihn interessant sein könnte. Sander aus der 9. Klasse der Carl-Zuckmayer-Realschule in Nierstein war ziemlich überrascht von der Vielfältigkeit dieser Ausbildung und nimmt ganz bestimmt wertvolle Eindrücke aus dem Büroalltag bei Hendel+Partner mit nach Hause.


2017 – November

Feiertag in Dienheim!!!

Der jahrelange Rechtsstreit um das Baugebiet TAUBHAUS in der Gemeinde Dienheim wurde durch das Urteil des OVG Koblenz beendet. Den benachbarten Klägern erteilte das OVG eine finale Abfuhr und ließ auch eine Revision nicht zu.  Der Bebauungsplan kann somit wie vorgesehen umgesetzt und die Erschließung hergestellt werden. Die Bauvorhaben und sonstigen Aktivitäten, die bis zur Entscheidung auf Eis lagen, können nun endlich zum Abschluss gebracht werden.

Das ist natürlich ein Grund zu feiern, was zahlreiche Grundstückseigentümer, Bauherren und Anwohner am 25.11.2017 auf Einladung der Gemeindeverwaltung auch taten und es sich bei Dienheimer Wein, Bratwurst vom Grill und anderen Köstlichkeiten schmecken ließen. Bürgermeister Norbert Jochem und sein Beigeordneter Edgar Henkel waren sichtlich erleichtert und stießen gerne mit den Gästen, darunter Rechtsanwalt Dr. Gallois und Stadtplaner Matthias Merkel vom Planungsbüro Hendel+Partner auf dieses „freudige Ereignis“ an.


2016 – Juli (aus dem Archiv)

Wiesbaden-Schierstein, Hafen, Uferpromenade

Yin und Yang in der Planung? Aber ja. Licht und Schatten, hart und weich, Stein und Wasser, fest und flüssig: Gegensätzlicher können die Pole garnicht sein, als am Beispiel der Uferpromenade in Wiesbaden-Schierstein (Planung und Realisierung: Planungsbüro Hendel, 2008). Und dennoch ergibt sich ein harmonisches Ganzes. Neugiering geworden? Demnächst mehr dazu…

IMG_9279